Sportverein Viktoria 1908 Koslar e.V.
Sportverein Viktoria 1908 Koslar e.V.
Warenkorb

 

Saisoneröffnung 3.09.2005

 

Wie schon in den vergangenen Jahren präsentierten sich die Jugendmannschaften des SV Viktoria Koslar zur Eröffnung der neuen Saison den zahlreich erschienenen Zuschauern. Leider hatte der Fussballkreis Düren genau für diesen Tag die wirklich unnötigen 4x4 Pflichtturniere für Bambini- und F-Jugend-Mannschaften angesetzt, so daß von unseren jüngeren Spielern lediglich die F2-Jugend ein Freundschaftsspiel bestreiten konnte. Gäste waren die langjährigen Konkurrenten von Rasensport Tetz. In einem schwungvollen und ausgeglichenen Spiel setzten sich die Spieler von Trainergespann Susi Heister und Robert Trawinski knapp mit 5:4 Toren durch.

Im nächsten Spiel war die SG Pattern/Aldenhoven Gast unserer D-Jugend. Unsere Gäste um Trainer Frank Lohmann sprangen kurzfristig für die zurückgezogene Mannschaft von Rasensport Tetz ein. Für diesen spontanen Einsatz bedanken wir uns ganz herzlich.

Die beiden Mannschaften, die auch in der Meisterschaft gegeneinander spielen werden, zeigten ein engagiertes Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Koslar ging durch ein Tor von Joshua Eisenbeiser schnell in Führung, aber eigentlich hätten unsere Gäste zur Halbzeit führen müssen. Deren Mittelstürmer Dennis Janoschka verfehlte aber mehrmals knapp das Tor. Nach dem Seitenwechsel erzielte der beste Gästespieler, Metin Bostana, den Ausgleich. Kay Strohschneider erzielte aber kurze Zeit später durch einen haltbaren Fernschuß den Endstand zum 2:1 Sieg für Koslar. Die anstehenden Spiele in der Meisterschaft werden sicherlich ähnlich spannend verlaufen.

Das Photo zeigt unsere Gäste mit Trainer Frank Lohmann in den dunklen Trikots und unsere Koslarer Jungens in der neuen weißen Ausstattung.

Zu einem Freundschaftsspiel trafen sich danach die E2-Jugend von Viktoria Koslar und die E2 vom SC Jülich 1910/97. Mit dieser Mannschaft hat sich die Koslarer Mannschaft in den letzten Jahren schon einige harte Kämpfe geliefert. Die Mannschaft aus Jülich ging auch in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung, aber danach spielte, vor allem in der zweiten Halbzeit, nur noch die Mannschaft der Trainer Robert Zander und Andreas Grzegorzitza. Eine hervorragend eingestellte Abwehr um einen glänzenden Torwart Sven Jansen, ein spielstarkes Mittelfeld und Stürmer, die nicht nur an den eigenen Torerfolg dachten, sondern konsequent den besser postierten Mitspieler suchten und fanden, waren ausschlaggebend für einen in der Höhe überraschenden Sieg mit 9:1 Toren. Fabian Becker schoss dabei sechs Tore. Nach dem Spiel stellten sich beide Mannschaften zu einem Photo auf. Die Gäste aus Jülich um Trainer Dirk Rubbeling erkennt man an den gelben Trikots.

Unser älterer E-Jugend-Jahrgang spielte anschließend in einem Pokalspiel gegen den SC Stetternich. Die Mannschaft von Trainer Frank Keppel zeigte von Beginn an ganz hervorragenden Fußball und überraschte die Zuschauer mit immer wieder neuen, gut einstudierten Kombinationen. Die Gäste aus Stetternich hatten überhaupt keine Chance. 12:0 endete das Spiel für die Jungens aus Koslar und herausheben muss man aus dieser insgesamt sehr starken Mannschaft, die beiden Stürmer Felix Keppel und Dustin Dekena, sowie den überaus starken Neuzugang Philipp Hoffmann. Mit diesem Jahrgang wird Viktoria Koslar sicher noch viele Erfolge haben.

vorne die Gäste aus Stetternich, hinten unsere Koslarer Jungens

Zum Abschluss diese Fussballtages spielte unsere C-Jugend ihr erstes Meisterschaftsspiel. Gäste waren hier die sehr stark eingeschätzten Jungens von Viktoria Arnoldsweiler. Gästetrainer Stefan Möthrath hat hier über Jahre eine erstklassige Mannschaft aufgebaut, die in der Sonderklasse sicher eine führende Rolle übernehmen wird. Die Mannschaft aus Koslar spielt erstmals in der Sonderstaffel und die Trainer Marco Mundt und Alfons Chojnowski wussten schon im Vorfeld, daß die Siegesserie aus der letzten Saison in der neuen Spielklasse ein Ende finden würde. Die Gastmannschaft spielte, nach einer Gedenkminute für unseren verstorbenen Freund Kurt Breuer, von Beginn an überlegen und führte zur Halbzeit bereits mit 3:0 Toren. Nach einer Halbzeitstandpauke versuchten unsere Jungens zwar noch mal ins Spiel zu kommen, aber die körperlich überlegenen Spieler aus Arnoldsweiler ließen keinen Spielaufbau zu. Der Endstand war 6:0 und auf unsere Mannschaft kommt in den nächsten Wochen noch jede Menge Arbeit zu.

Trotz der Niederlage im letzten Spiel waren die Zuschauer mit den gezeigten Leistungen der Jugendmannschaften aus Koslar sehr zufrieden. Der Jugendausschuss des SV Viktoria 08 Koslar ist jedenfalls stolz darauf, jedes Jahr wieder einen hohen Entwicklungsstand der Jugendfussballer präsentieren zu können.

Nach dem aktiven Teil auf dem Sportplatz klang der Fussballtag gemütlich an der Verpflegungsstation aus.

In der Küche und im Getränkeverkauf wirbelten den ganzen Tag Ilona Meurer, Claudia Walther, Irene Cremer, Ute Wagner und Ute und Peter Glasenapp.

Wir freuen uns auf die neue Saison und hoffen bei unseren Heimspielen viele Zuschauer begrüssen zu können.

Ausrüstung

Ergebnisse

... lade Modul ...
SV Viktoria Koslar auf FuPa

Sponsoren

Sparkasse Düren
Raiffeisenbank Erkelenz
Die JUFA Hotels bieten preiswerte Unterkünfte mit vielfältiger Ausstattung, die jeden Aufenthalt zum Erlebnis machen. Entdecken Sie JUFA - Mehr als 40 x im Herzen Europas!

Kontakt:

1. Vorsitzender

Ralf Coenen

ralf.coenen@viktoria-koslar-jugendabteilung

 

Jugendleitung:

Bernhard Dabrock

jugendleiter@viktoria-koslar.de

 

Senioren:

Ralf Coenen

ralf.coenen@viktoria-koslar-jugendabteilung.de

 

Tanz- und Turnabteilung:

Ute Wagner

ute.wagner@viktoria-koslar-jugendabteilung.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© S.V. Viktoria 1908 Koslar e.V.


E-Mail

Anfahrt